CZ
RU
HU
DE
EN
SK
Unser Planet steht vor einem Wendepunkt – vor  der Geburt einer neuen Welt. Sie kann jedoch nicht auf dem Boden der alten Welt erstehen, da sie völlig anders sein wird.

Der heute lebende Mensch sollte wissen, dass die gegenwärtigen Katastrophen kein Zufall sind, sondern einem gesetzmäßigen Geschehen folgen, das letztendlich das Wohl der neuen Erdenmenschheit zum Ziele hat. 


© Natalia de Lemeny Makedonova
Über den Autor
Gespräch mit 
dem Autor

Inhalt des Buches

Home






Interview statt Vorwort:

       - Wie kamen Sie dazu, ein Buch über die „ewigen Gesetze“ zu schreiben?
Diese Frage beantworte ich sehr gern. Ich möchte, dass der Leser gleich von Anfang an weiß, dass das in diesem Buch gebrachte Wissen von dem Wirken der Schöpfungsgesetze, mit dem er sich hier schrittweise bekannt machen wird, nicht von mir selbst stammt, sondern nur durch mich vermittelt wurde. Ich selbst würde mir solch ein Buch nicht zutrauen.

       - Dennoch haben Sie dieses Buch geschrieben. Wer hat Sie dazu angeregt?
Würde ich den Lesern meine Erlebnisse schildern, wie mir diese Aufgabe mitgeteilt wurde, so würde mir kaum jemand glauben. Materialistisch eingestellte Menschen hätten damit Schwierigkeiten, weil ihnen die vollständigen Informationen über jenseitig geistige Vorgänge fehlen, und die Anhänger verschiedener Religionsrichtungen könnten wiederum befürchten, durch die Annahme dieser Informationen irregeführt zu werden.
 
   - Das klingt ganz danach, dass der Leser also nicht erfährt, wer Sie zum Schreiben 
   dieses Buches aufgefordert hat.
Ein aufmerksamer Leser wird sich dessen im Zuge des Lesens bewusst werden können und auch den eigentlichen Ursprung dieses von mir vermittelten Wissens entdecken können, nämlich ein bereits veröffentlichtes Buch eines deutschen Autors. 

   - Wenn es schon ein Buch gibt, das dieses Wissen beschreibt, so stellt sich einem doch 
   die Frage, warum Sie dies mit Ihrem Buch noch einmal tun und eine andere 
   Version geschrieben haben?
Das bereits veröffentlichte Buch des deutschen Autors ist nur für geistig entwickeltere Menschen bestimmt, die ernsthaft nach der Wahrheit und dem „Sinn des Lebens“ suchen. Für einen Menschen, der in den alltäglichen Herausforderungen aufgeht und für deren Bewältigungen seine ganze Kraft benötigt, ist dieses Buch wie versiegelt, da es zum Verstehen von dem Leser Konzentration, Zeit und somit Mühe fordert.
Da sich die Erfüllung alter Verheißungen und der Untergang alles Falschen nähert, und man daher verstehen sollte, was sich heutzutage ereignet, soll ich das in dem bereits veröffentlichten Buch enthaltene Wissen, das mit den aktuellen Umwälzungen eng zusammenhängt, ans Licht bringen.

   - Genügt es nicht, auf das schon bestehende Buch nur hinzuweisen?
Leider nicht. Obwohl es dieses Buch nun schon seit über siebzig Jahren gibt, blieb es bis heute unerkannt in den Regalen stehen und wurde selbst von denen, die es gelesen haben, oft nicht verstanden. Meine Aufgabe besteht nun darin, die Inhalte dieses Werkes in einer neuen, leicht verständlicheren Form zugänglich zu machen, so, dass der Leser nach der Aufnahme der in meinem Buch einfach wiedergegebenen grundlegenden Kenntnisse diese dann ergänzen und vertiefen kann, indem er sich mit dem Wissen beschäftigt, dass der deutsche Autor in dem schon veröffentlichten Buche brachte.
 
   - Haben Sie darüber nachgedacht, warum gerade Ihnen diese Aufgabe gegeben wurde?
Natürlich. Anfangs reagierte ich entsprechend überrascht, dass mir eine geistige, also nicht irdische Aufgabe anvertraut wurde, da ich bis dahin eher materiell eingestellt war. Zug um Zug erfuhr ich aber weitere Einzelheiten, vor allem, dass ich an meine Aufgabe, die ich in diesem meinem Erdenleben zu erfüllen hatte, nur erinnert wurde. Auch kannte ich bis zu diesem Zeitpunkt das schon bestehende Buch des deutschen Autors nicht, obwohl ich stets auf der Suche nach der universellen Wahrheit und der Gerechtigkeit war. Erst als ich das erwähnte Buch las und darin all die Antworten auf meine Fragen fand, entbrannte in mir ein unsagbarer Dank, dass ich helfen darf, das in diesem Buch enthaltene Wissen um die Zusammenhänge weitläufiger zu verbreiten.

   - Für wen haben Sie Ihr Buch eigentlich geschrieben?
Mein Buch soll sowohl die „offenen“ Materialisten als auch die Gläubigen ansprechen, die nach einem stimmigen und folgerichtigen Gesamtbild der Schöpfung suchen, wie auch nach der darin enthaltenen Aufgabe des Menschen.

   - Welche Wirkung erhoffen Sie sich von Ihrem Buch?
Mir ist klar, dass nur der die für ihn neuen Zusammenhänge erkennen kann, der sich bewusst dafür öffnet. Meine Aufgabe besteht darin, das mir vermittelte Wissen so klar wie möglich wiederzugeben und den Menschen somit zu helfen, damit sie die Ursachen der heutigen chaotischen Zustände verstehen und sich zugleich auf die bevorstehenden Änderungen vorbereiten können. Mein Buch gleicht einer angebotenen Hilfe. Jeder einzelne entscheidet selbst, ob er sie annimmt oder nicht.





Interview mit dem Redakteur
Magdalena Sedlackova


Auswahl aus 
den Kapiteln

Verkauf der 
Bücher